Der Herbst ist da!

Nun ist es aber höchste Eisenbahn an Weihnachten zu denken! Jetzt schon?!

Ein großer Teil des Jahresumsatzes entsteht für Online-Händler um Weihnachten. Deshalb sollte man sich frühstmöglich auf das Weihnachtsgeschäft vorbereiten, denn traditionell gehört bereits der Monat November dazu.

Ideal ist es bereits im Juli mit der Planung zu beginnen – doch man kann es jetzt auf den letzten Drücker auch noch schaffen. Es gibt viel zu tun!

beginn-weihnachtskampagne

Rest-September

  • Legen Sie the Keywords fest mit denen Sie Ihre Kunden erreichen wollen
  • Überprüfen Sie den Rang Ihrer Keywords regelmäßig
  • Analysieren Sie den Markt (Was sind die Trends in Ihrem Bereich?)
  • Behalten Sie Ihre Mitbewerber immer im Auge
  • Definieren Sie Ihre Ziele für Weihnachten und die Inhalte der Landingpages
  • Budgetieren Sie Ihre Weihnachtskampagne(n)

Oktober

  • Bauen Sie die Weihnachtsseiten auf und beginnen Sie die Inhalte einzupflegen
  • Analysieren Sie stetig die Weihnachtskampagnen Ihrer Mitbewerber
  • Beginnen Sie die ersten kleinen Weihnachtsmaßnahmen zu verbreiten
  • Überwachen Sie die Ergebnisse und passen Sie Ihre Kampagne ggf. entsprechend an
  • Aktualisieren Sie, bis Mitte des Monats, Ihre Website und Ihren Social-Media-Bereich.
  • Befüllen Sie Ihre Website immer weiter mit neuen Inhalten
  • Beginnen Sie mit der Vermarktung Ihrer Kampagne und verbreiten Ihre Angebote
  • Optimieren Sie Ihre Keywords

November

  • Überprüfen Sie die Ergebnisse Ihrer Kampagne (Werden wir gefunden? Sind wir im Ranking über unseren Wettbewerbern?)
  • Behalten Sie Ihre Konkurrenz immer im Blick (Sind unsere Zielsetzungen dieselben?)
  • Überprüfen Sie ständig Ihren Warenbestand
  • Passen Sie Ihre Kampagne regelmäßig den Resultaten an
  • Prüfen und optimieren Sie auch Ihre Landingpages
  • Versuchen Sie den Kunden jeden Tag frische Inhalte zu liefern
  • Beginnen Sie Pressemitteilungen vorzubereiten

Dezember

  • Erhöhen Sie ihr Budget um die erhöhten Besucherzahlen zu decken
  • Planen Sie besondere Angebote zu besonderen Sale-Aktionen (z.B. Cyber Monday)
  • Überprüfen Sie weiterhin ständig Ihren Warenbestand
  • Veröffentlichen Sie eine Pressemitteilung
  • Setzen Sie auch die E-Mail-Adressen Ihrer Bestandskunden mit in den Verteiler, damit treue Kunden nicht außen vor bleiben.
  • Aktualisieren Sie Ihr Warenangebot ständig und bewerben Sie Ihre Angebote und Sale-Artikel

Sie haben es überstanden! Und jetzt beginnen die Vorbereitungen zum Valentinstag …

Sie benötigen Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Weihnachtskampagne? Wir helfen Ihnen gerne! Nehmen Sie einfach Kontakt auf.